Veranstaltungen des Dachverbands und der Mitgliedsvereine

Aufgrund der aktuellen Situation finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt!

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Februar
Februar
Februar
Februar
Februar
Februar
1
2
  • Das Holistische Herzbewusstsein
    15:00 -17:00
    02/03/2020

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Das Holistische Herzbewusstsein, eine Methode auch beim Broken-Heart-Syndrom.

    In Zusammenarbeit mit dem „Haus der Familie“ in Geislingen.

    Herzrhythmusstörungen, Herzflackern und Herzinfarkt haben immer auch eine seelische Komponente. Mit dem holistischen Herzbewusstsein sprechen wir diese Ebene im besonderen an, denn ohne Ausgleich im seelischen, geistigen Bereich ist eine Heilung nur schwer zu erreichen. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie diese Methode angewendet werden kann.

    Im Haus der Familie, Raum 2.

    Anmeldung erforderlich!
    Email: info@hdf-geislingen, Fax: 07331-62706, Tel: 07331-69197 oder 69198

    Vortrag von:
    Anja Vedie, Heilpraktikerin

    Kosten: 7€

  • Saftfasten nach Buchinger – bitte beachten: mehrere Termine
    19:00 -21:00
    02/03/2020

    Unser jährlicher Fastenkurs mit Saftfasten nach Buchinger findet vom Montag, den 02.03.2020 bis zum Fastenbrechen am Samstag dem 07.03.2020 statt. Wir treffen uns jeden Abend um 19.00 Uhr zu Rückmeldung und zu Hui Chun Gong, den Schönheitsübungen der chinesischen Kaiser und am 07.03. morgens um 10.00 Uhr zum Fastenbrechen.

    Die Vorbereitungstage sind dann am 27. und 28. 02. 2020, die Ausleitungstage am 29.02. und 01.03. 2020.

    Der Kurs kostet 90.-€ für Nichtmitglieder und 75.- für Mitglieder

    Nähere Informationen und Anmeldung bei

    Margarete Großjean Tel.:0711-5057135, magrossjean@arcor.de

  • Mit der Natur durchs Jahr
    19:45 -21:00
    02/03/2020

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gesund werden, gesund bleiben.

    Am ersten Montagabend im Monat ist Gesundheitsabend.

    In Zusammenarbeit mit dem „Haus der Familie“ in Geislingen.

    Der Verein für Homöopathie und Lebenspflege trifft sich unter der Leitung von Heilpraktiker Wolfgang Pfau und Erwin Eger, um die Grundlagen unserer sanften, sicheren und nachhaltigen Naturheilverfahren zu vermitteln.

    Pflanzenheilkunde, Homöopathie, Anthroposophische Heilkunde, Apitherapie, Aromatherapie, Ernährungstherapie, Bewegungstherapie, Ordnungstherapie und andere Naturheilverfahren helfen uns Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben.

    Jeder Abend beginnt mit einem kurzen Vortrag zu aktuellen Themen. Es werden die bekannten Naturheilverfahren beschrieben sowie neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Menschenkunde vermittelt. Im anschließenden Gespräch besteht die Möglichkeit, konkrete Fragen vertieft zu behandeln.

    „Der gebildete Mensch macht sich die Natur zum Freund“ (F. Schiller).

    Anmeldung erforderlich!
    Email: info@hdf-geislingen, Fax: 07331-62706, Tel: 07331-69197 oder 69198

    Jeden 1. Montag im Monat außer in den Ferien.

    Leitung: Wolfgang Pfau, Heilpraktiker und Imkermeister

3
  • Gemeinsam fasten – leichter fasten
    19:00 -21:00
    03/03/2020

    Sattlergasse 6

    Sattlergasse 6

    Heilfasten nach Hildegard von Bingen ist nicht mit Hungern oder mit einer Diät zur Gewichtsreduktion gleichzusetzen – es handelt sich um den bewussten Verzicht auf belastende Nahrungsmittel für eine begrenzte Zeit. Im Gegensatz zum Fasten nach Buchinger/Lützner begleiten uns beim Heilfasten nach Hildegard von Bingen u.a. Basische Suppen sowie der Verzicht auf tierisches Eiweiß. 
    Dadurch erhält der Körper mehr Energie für gesundheitsfördernde Entschlackungs- und Selbstheilungsprozesse, was eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus bewirkt. 

    Die Termine jeweils um 19:00 Uhr!

    Einführungsabend: Dienstag, 03.03.2020
    Fastenbeginn nach Vollmond

    Fastentreffen:
    Montag, 09.03.2020
    Mittwoch, 11.03.2020
    Freitag, 13.03.2020
    Dienstag, 17.03.2020

    Gebühr für den Einführungsabend für Mitglieder frei.
    Nichtmitglieder bezahlen 10€ (bei Teilnahme am Fastenkurs wird der Betrag von 10€ angerechnet).

    Gebühren für das Fastentreffen einschließlich Begleitunterlagen:
    Mitglieder: 20€
    Nichtmitglieder: 40€

    Beratung und Anmeldung bei Elke Klöcker! Tel: 0731-9387375, Fax: 07319386650 oder kloecker@gmx.de

    Leitung:
    Elke Klöcker, Heilpraktikerin mit nahezu 40 Jahren Erfahrung in den unterschiedlichen Fastenmöglichkeiten

  • Arbeitskreis Homöopathie
    19:30 -21:00
    03/03/2020

    Es werden die homöopathischen Arzneien besprochen und ihre Anwendung nach der Sehgal-Methode erläutert. 

    Bei dieser Methode steht der Geist-Gemütszustand des Menschen im Vordergrund und ist hierbei der Schlüssel zur Findung des passenden homöopathischen Arzneimittels. 

    Anmeldung erforderlich bis zum 25.02.2020 und 28.04.2020, Tel: 07161-8089199

    Referentin:
    Eva Lang, Heilpraktikerin aus Bad Boll

4
5
6
7
  • Homöopathie-Workshop Teil 1
    09:00 -17:00
    07/03/2020

    Sattlergasse 6

    Sattlergasse 6

    • Einführung in die Klassische Homöopathie
    • Die Bedeutung und Behandlung der akuten Krankheit
    • Regeln der Behandlung, der Dosierung, der Potenzen
    • Behandlung verschiedener akuter Krankheiten, wie. z.B. Halsschmerzen, Husten, Ischialgien, Erkältungen, etc.

    Es kommt auf viele Einzelheiten an, auf die Sie die Homöopathie neugierig machen möchte. 
    Wir orientieren uns am Buch von Sabine Zimmermann über akute Krankheiten, welches Bestandteil der gemeinsamen Arbeit sein wird (im Preis inbegriffen).

    Seminarzeiten:
    09.00 Uhr – 10.30 Uhr
    10.30 Uhr Kaffeepause
    11.00 Uhr – 12.30 Uhr 
    12.30 Uhr Mittagspause
    13.30 Uhr – 15.00 Uhr
    15.00 Uhr Kaffeepause
    15.30 Uhr – 17.00 Uhr

    Der 2. Workshop findet am 21.03.2020 statt.
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich bei Elke Klöcker, Tel: 0731-9387375, kloecker@gmx.de, Fax: 07319386650

    Kosten für beide Termine einschließlich dem Buch von Sabine Zimmermann „Homöopathie bei akuten Krankheiten“ als Arbeitsgrundlage:
    Mitglieder: 48€
    Nichtmitglieder: 58€

    Leitung:
    Sabine Zimmermann,
    Heilpraktikerin in Murrhardt

  • JHV des Vereins Merklingen
    14:30 -16:30
    07/03/2020

    Merklingen

    Merklingen

    No additional detail for this event.

  • Mitgliederversammlung des Vereins Winterbach
    15:00 -17:00
    07/03/2020

    Mario Hopp, Präsident der HAHNEMANNIA, berichtet von seiner Arbeit.

8
9
10
11
  • JHV des Vereins Karlsruhe und Vortrag
    19:00 -20:30
    11/03/2020

    An der RaumFabrik 2, 76227 Karlsruhe (Durlach)

    An der RaumFabrik 2, 76227 Karlsruhe (Durlach)

    Vortrag: Detox – Reinigen und entschlacken mit Ayurveda

    Ayurveda führt Krankheiten aller Art auf eine Ansammlung von Störfaktoren zurück. Mit verschiedenen Ausleitungsverfahren (Detox) können diese eliminiert werden. Freuen Sie sich auf Anregungen für kleine Detox-Programme zu Hause, um die Vitalität zu stärken und erfahren Sie mehr über die wichtigsten ayurvedischen Detox-Methoden wie Ölmassagen, Fastenkuren, Ernährungs- und Kräutertherapien.

    Vortrag von:
    Birgit Juraschek

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 5€

12
13
  • JHV des Vereins Heidenheim
    19:00 -21:00
    13/03/2020

    Steinbeisstraße 13, 89518 Heidenheim

    Steinbeisstraße 13, 89518 Heidenheim

    No additional detail for this event.

  • Entgiften
    19:30 -21:00
    13/03/2020

    Nürnbergerstr. 31, 91522 Ansbach

    Nürnbergerstr. 31, 91522 Ansbach

    Die meisten chronischen Leiden sind auf gestörte und vor allem toxisch belastete Stoffwechselprozesse zurückzuführen. Der Organismus wird neben den eigenen Stoffwechselprodukten ständig mit Umweltgiften, künstlichen, denaturierten, toxisch belasteten Lebensmitteln, Elektrosmog und einem Übermaß an chemischen Medikamenten konfrontiert. In diesem Vortrag wird ein kurzer Überblick gegeben, welchen Belastungen wir tagtäglich ausgesetzt sind, welche Symptome diese erzeugen können und welche Möglichkeiten es gibt, sie wieder auszuleiten.

    Vortrag von:
    Nadine Vogel,
    Heilpraktikerin

    Mitglieder: 3€
    Nichtmitglieder: 6€

14
  • Seminar „Entgiften“
    09:00 -18:00
    14/03/2020

    Karlsplatz 7/9, 91522 Ansbach

    Karlsplatz 7/9, 91522 Ansbach

    Im Seminar werden Ursachen, die zu chronischen Zuständen führen, aufgeführt, diskutiert sowie Strategien vorgestellt, wie z.B. blockierte Ausscheidungswege geöffnet und Giftstoffe ausgeschieden werden können, so dass die Zelle wieder ungehindert am Stoffwechselprogramm teilnehmen kann.

    Seminar mit:
    Nadine Vogel,
    Heilpraktikerin

    Anmeldung / Information bei Heidi Czech.
    Mail: heidi.czech@homoeopathie-ansbach.de oder Tel: 09827-925388.

    Kosten: Frühbucherpreis bis 07.02.2020: 105€ / 90€ (für Mitglieder); danach 115€ / 100€ (für Mitglieder).

     

15
16
  • Irisdiagnose – Präventivmedizin aus dem Auge
    19:30 -21:00
    16/03/2020

    Die Iridologie (Augendiagnose) stellt eines der besten Hilfsmittel zur Früherkennung von genetisch angelegten Schwachpunkten dar. Diese Konstitutionsdiagnostik umfasst die anlagebedingte, individuelle Ganzheit des Menschen. Sein Erscheinungs-, Funktions- und Leistungsgefüge und die Gesamtverfassung des Organismus kann so leicht erfasst und beurteilt werden. Der Vortrag stellt die Iridologie leicht verständlich vor und zeigt ihre Möglichkeiten, Chancen und Grenzen auf.

    Vortrag von:
    Claus Jahn,
    Heilpraktiker,
    Kirchheim/Teck

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 5€

17
18
19
20
21
  • Homöopathie-Workshop Teil 2
    09:00 -17:00
    21/03/2020

    Sattlergasse 6

    Sattlergasse 6

    • Einführung in den Begriff der „chronischen Krankheit“ aus der Sicht der Klassischen Homöopathie
    • Wie kam Hahnemann zu dieser Erkenntnis?
    • Bedeutung einer sogenannten Konstitutionsbehandlung und wie der Verlauf sich gestaltet
    • Es werden verschiedene Fallbeispiele aufgezeigt

    Für Fragen wird es jederzeit Freiräume geben.
    Der 1. Homöopathie-Workshop findet am 07.03.2020 statt!

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich bei Elke Klöcker, Tel: 0731-9387375, kloecker@gmx.de, Fax: 07319386650

    Kosten für beide Termine einschließlich dem Buch von Sabine Zimmermann „Homöopathie bei akuten Krankheiten“ als Arbeitsgrundlage:
    Mitglieder: 48€
    Nichtmitglieder: 58€

    Leitung:
    Sabine Zimmermann,
    Heilpraktikerin in Murrhardt

22
23
24
25
26
  • Arthrose – eine Volkskrankheit
    15:30 -17:30
    26/03/2020

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Arthrose – eine Volkskrankheit! Kann Naturheilkunde helfen?

    In Zusammenarbeit mit dem „Haus der Familie“ in Geislingen.

    5,8 Millionen Menschen leiden an Arthrose, einer degenerativen, auflösenden und abbauenden Gelenk- und Knochenerkrankung. Bewegung ist oft nur noch unter Schmerzen möglich. In diesem Vortrag erfahren Sie, was Sie mit Hilfe der Naturheilkunde tun können, um diesen Abbauprozess zu verlangsamen. Sie erfahren auch, wie Sie eine schon bestehende Arthrose lindern und die Bewegungsfähigkeit erhalten können.

    Im Haus der Familie, Raum 1.

    Anmeldung erforderlich!
    Email: info@hdf-geislingen, Fax: 07331-62706, Tel: 07331-69197 oder 69198

    Vortrag von:
    Dr. med. Friedbert Alt

    Kosten: 6€

27
28
29
30
  • Warum esse ich was ich esse?
    19:30 -21:00
    30/03/2020

    Steinbeisstraße 13, 89518 Heidenheim

    Steinbeisstraße 13, 89518 Heidenheim

    Es ist überaus interessant, wie unser Essverhalten beeinflusst wird – durch Farben, Kontraste, Umgebung, Werbung, Portionsgrößen, Gewicht des Bestecks und mehr. Was ist der Unterschied zwischen Hunger und Appetit? Die Wechselwirkungen zwischen unserem Essen und unseren Gefühlen entscheiden darüber, was wir als lecker empfinden. Wie nehmen wir Essen mit unseren Sinnen wahr und lassen sich unsere Sinne täuschen oder gar manipulieren? Dies alles sowie die Frage der Ernährungstypen werden ausführlich besprochen.

    Vortrag von:
    Dipl. oec. troph. Daniela Schweikhart,
    Forum Ernährung, 
    Landratsamt Heidenheim

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 5€

31
April
April
April
April
April

Workshop "Erste Schritte in die Homöopathie"

Was hat es mit den wundersamen weißen Kügelchen auf sich?

Wer sich einmal näher mit dem Thema klassische Homöopathie befassen wollte, konnte dieses Kursangebot über zwei Nachmittage für neue Einblicke und Sicherheit bei der Behandlung leichterer akuter Beschwerden wahrnehmen. Neben theoretischen Grundlagen wurden für die akute Behandlung wichtige homöopathische Arzneien besprochen und dieses Wissen durch praktische Übungen an Fallbeispielen integriert.

Ausrichter für diesen Kurs waren die homöopahtische Vereine aus Gerstetten, Giengen, Heidenheim, Königsbronn, Nattheim und Schnaitheims und für Vereinsmitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder bezahlten für den Kurs € 10,-.

Die HAHNEMANNIA unterstütze finanziell diese erfolgreiche Veranstaltung.

Ein 3. Workshop für 2019 ist bereits geplant und findet am 13.04.2019 statt. Nähere Informationen im Veranstaltungskalender.

Jahreshauptversammlung am

Die am 24. Februar 1868 in Stuttgart gegründete Hahnemannia unter dem Vorsitz des Grafen Cajetan von Bissingen-Nippenburg besteht heuer seit 150 Jahren. Groß gefeiert wird das Jubiläum am 20. Oktober 2018 in Stuttgart. Die Hahnemannia bildete damals eine Zentralstelle für die homöopathischen Vereine. Heute strebt sie als Dachverband der homöopathischen Laienvereine einen gleichwertigen Platz der Homöopathie im Gesundheitssystem und die Einrichtung von Lehrstühlen für Homöopathie an den Universitäten an.

Die Jahreshauptversammlung fand dieses Jahr im Giengener evangelischen Gemeindezentrum statt. Der Präsident der Hahnemannia, Mario Hopp, aus Dischingen-Eglingen, eröffnete mit einer herzlichen Begrüßung die Versammlung. Auch unser Oberbürgermeister, Dieter Henle, folgte der Einladung und bekundete in seiner Ansprache sein Verständnis und Interesse für die Homöopathie. „Ich habe schon selbst positive Erfahrungen mit homöopathischem Heilen gemacht“, sagte Henle, „ich kann nicht verstehen, warum die Schulmedizin Berührungsängste mit der Homöopathie hat.“. Der Tagesordnung nach berichtet Mario Hopp ausführlich über seine vielfältigen, interessanten Verbandsaktivitäten im vergangenen Jahr, die ihn unter anderem mehrere Male nach Berlin führten. Auch der Bericht des Kassiers, die Absegnung des vorgelegten Haushaltsplans und die Entlastungen standen mit auf dem Programm.

Nach einem schmackhaften Mittagessen besuchte eine kleine Gruppe der Teilnehmer  noch das Steiff-Museum und traten danach die Heimfahrt an.

14.04.2018 in Giengen a. d. Brenz

Jahreshauptversammlung am 08.04.2017 in Nattheim

Als 1. Vorsitzende dieses Vereins und gleichzeitig Präsident konnte ich im gut gefüllten Bischof-Sproll-Haus die Vereinsvertreter aus 18 von insgesamt 38 Mitgliedsvereinen des Dachverbandes begrüßen. Gastgeber der Jahreshauptversammlung war der Verein für Homöopathie und Lebenspflege Nattheim. 

Eine tolle und harmonische Stimmung im Saal sorgten dafür, dass die HAHNEMANNIA optimistisch in eine grandiose Zukunft blicken darf. An dieser Stelle möchte ich mich für die Unterstützung der Mitgliedsvereine ganz herzlich bedanken. Durch dieses Feedback macht die Arbeit im Verband noch mehr Spaß.

Nach den Regularien und erfolgreichen Wahlen des Vorstandes gab es ein gemeinsames Mittagessen, angeliefert von der Metzgerei Mack aus Nattheim.

Vielen Dank an den Verein Nattheim für die Ausrichtung dieser erfolgreichen Veranstaltung.

Danach fuhren einige Teilnehmer mit dem Bus, organisiert vom Gastgeber, ins Klinikum Heidenheim und wurden von Herrn Dr. Laubersheimer, Herrn Dr. Gayer und Fördervereinsvorsitzendem, Herrn Luft, durch die Belegklinik geführt.

Die HAHNEMANNIA und einige Mitgliedsvereine unterstützen seit Jahren den Förderverein für Naturheilweisen und somit die Belegklinik, die so in dieser Form einzigartig in Deutschland ist. Erfreulich ist, dass immer mehr Krankenkassen die Leistungen in der Belegklinik übernehmen. Zudem funktioniert die Zusammenarbeit zwischen der Belegklinik und den anderen Stationen vorbildlich. Davon konnten sich die Teilnehmer selbst ein Bild machen und waren durchweg begeistert.

Mit einem neu gewählten Vorstand geht es in das Jubiläumsjahr

Von links nach rechts: 1. Kassierer Franz Gring, 2. Kassiererin Monika Doleschal, Beisitzer Dieter Sigler, Beisitzer Dr. Gerhard Gerster, Beisitzerin Margarete Senner,
2. Präsident Erwin Eger, Schriftführerin und Geschäftsstellenleiterin Sonja Zeyer-Hopp, Präsident Mario Hopp, Beisitzer Georg Grandy. 

Auf dem Bild fehlt Beisitzerin Elke Klöcker