Veranstaltungen des Dachverbands und der Mitgliedsvereine

Aufgrund der aktuellen Situation finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt!

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
April
April
April
April
1
2
3
4
5
  • Arbeitskreis Homöopathie
    19:30 -21:00
    05/05/2020

    Es werden die homöopathischen Arzneien besprochen und ihre Anwendung nach der Sehgal-Methode erläutert. 

    Bei dieser Methode steht der Geist-Gemütszustand des Menschen im Vordergrund und ist hierbei der Schlüssel zur Findung des passenden homöopathischen Arzneimittels. 

    Anmeldung erforderlich bis zum 25.02.2020 und 28.04.2020, Tel: 07161-8089199

    Referentin:
    Eva Lang, Heilpraktikerin aus Bad Boll

6
7
8
9
10
11
  • Mit der Natur durchs Jahr
    19:45 -21:00
    11/05/2020

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gesund werden, gesund bleiben.

    Am ersten Montagabend im Monat ist Gesundheitsabend.

    In Zusammenarbeit mit dem „Haus der Familie“ in Geislingen.

    Der Verein für Homöopathie und Lebenspflege trifft sich unter der Leitung von Heilpraktiker Wolfgang Pfau und Erwin Eger, um die Grundlagen unserer sanften, sicheren und nachhaltigen Naturheilverfahren zu vermitteln.

    Pflanzenheilkunde, Homöopathie, Anthroposophische Heilkunde, Apitherapie, Aromatherapie, Ernährungstherapie, Bewegungstherapie, Ordnungstherapie und andere Naturheilverfahren helfen uns Menschen, gesund zu werden und gesund zu bleiben.

    Jeder Abend beginnt mit einem kurzen Vortrag zu aktuellen Themen. Es werden die bekannten Naturheilverfahren beschrieben sowie neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Menschenkunde vermittelt. Im anschließenden Gespräch besteht die Möglichkeit, konkrete Fragen vertieft zu behandeln.

    „Der gebildete Mensch macht sich die Natur zum Freund“ (F. Schiller).

    Anmeldung erforderlich!
    Email: info@hdf-geislingen, Fax: 07331-62706, Tel: 07331-69197 oder 69198

    Jeden 1. Montag im Monat außer in den Ferien.

    Leitung: Wolfgang Pfau, Heilpraktiker und Imkermeister

12
  • Schilddrüsenkrankheiten
    15:30 -17:45
    12/05/2020

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Homöopathische Behandlung von Schilddrüsenkrankheiten, insbesondere Hashimoto-Thyreoiditis.

    In Zusammenarbeit mit dem „Haus der Familie“ in Geislingen.

    Störungen des Schilddrüsenstoffwechsels können vielerlei Beschwerden hervorrufen. Besonders die Autoimmunentzündung der Schilddrüse, die sog. Hashimoto-Thyreoiditis bleibt oft unentdeckt. Dabei ist sie gut zu behandeln, wenn über die Möglichkeiten der Schulmedizin hinaus gedacht und therapiert wird. Vitamin D, Vitamin B12 und Selen bringen Erleichterung, vor allem aber die homöopathische Behandlung als Basis hilft vielen Betroffenen. Am Ende des Vortrags können alle offenen Fragen zum Thema geklärt werden.

    Im Haus der Familie, Raum 1.

    Anmeldung erforderlich!
    Email: info@hdf-geislingen, Fax: 07331-62706, Tel: 07331-69197 oder 69198

    Vortrag von:
    Dr. med. Bruno Mey, 
    Hahnemann-Klinik Tübingen

    Kosten: 6€

  • Globetrotter unterwegs mit Globuli
    19:00 -20:30
    12/05/2020

    Kirchgasse 1, Wannweil

    Kirchgasse 1, Wannweil

    Frau Dr. Höflinger ist Buchautorin, Fachärztin für Allgemeinmedizin/Homöopathie und stellt wichtige Arzneimittel für häufig vorkommende Beschwerden auf Reisen und im Alltag vor.

    Vortrag von:
    Dr. Yvonne Höflinger
    Fachärztin für Allgemeinmedizin/Homöopathie

     

  • Hilfe durch Rolfing (Muskeltraining)
    19:30 -21:00
    12/05/2020

    Im Vortrag geht es um die Behandlung zur Verbesserung der Körperhaltung und der ihr zugrunde liegenden seelischen Verfassung mit praktischen Beispielen.

    Vortrag von:
    Antje Klingmann,
    Heilpraktikerin,
    Kirchheim/Teck

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 5€

13
14
15
  • Seminar Phytotherapie
    13:00 -17:00
    15/05/2020

    Reitbahn 3, 91522 Ansbach

    Reitbahn 3, 91522 Ansbach

    In diesem Seminar werden Ihnen aus den Bereichen Magen-Darm, Leber-Galle, Harnwege, Gynäkologie, Wunden-Trauma-Schmerz, Schlaf-Nerven-Ängste und Atemwege verschiedene Heilpflanzen nähergebracht, so dass Sie sie in Ihrer Praxis beim Patienten leicht erkennen können.

    Anmeldung / Information bei Heidi Czech.
    Mail: heidi.czech@homoeopathie-ansbach.de oder Tel: 09827/925388

    Seminar mit:
    Sabine Rosner,
    Apothekerin und Heilpraktikerin

    Kosten: Frühbucherpreis bis 10.04.2020: 60€ (45€ für Mitglieder), danach 70€ (55€ für Mitglieder).

  • Heilkräuter unserer Heimat
    19:30 -21:00
    15/05/2020

    Reitbahn 3, 91522 Ansbach

    Reitbahn 3, 91522 Ansbach

    Besinnen wir uns wieder auf unsere heimischen Heilkräuter und ihre Fähigkeiten, uns zu körperlicher und seelischer Gesundheit zu verhelfen. Als Tee, Tinktur, Blütenessenz oder in Salbenform stehen uns deren Heilkräfte zur Verfügung und bringen uns in unsere Mitte.

    Vortrag von:
    Sabine Rosner,
    Apothekerin und Heilpraktikerin

    Mitglieder: 3€
    Nichtmitglieder: 6€

16
17
  • Homöopathie und die Gesunderhaltung von Frauen
    18:00 -19:30
    17/05/2020

    Hans-und Sophie-Scholl-Platz 2, Ulm

    Hans-und Sophie-Scholl-Platz 2, Ulm

    Frauengesundheit ist heute bedroht von Hormonverordnungen, vielen unnötigen Arzneigaben, Impfungen, Unterdrückungsbehandlungen und unzähligen Umweltgefahren. Die konventionelle Medizin handelt wirtschaftlich orientiert und bezogen auf die individuelle Gesunderhaltung konzeptlos. Dadurch nehmen die chronischen Leiden bei Frauen zu bis in das Desaster der Krebserkrankung.

    Die Homöopathie bietet ein Konzept aus der Erfahrungsmedizin an, wie Frau ohne die Schulmedizin gesund bleiben kann, wie langfristig chronische Krankheiten und das Krebsleiden seltener und unbedeutender werden. Dieser Weg richtet sich zwar gegen den Mainstream, ist aber für jede einzelne Frau vorteilhafter.

    Vortrag von:
    Dr. med. Friedrich Graf

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 5€

18
19
20
21
22
23
  • Permakulturhof & Schwarzwald Dry Gin
    09:00 -18:00
    23/05/2020

    Wir besuchen den ungewöhnlichen Carmelittenhof in Loßburg bei Freudenstadt und erfahren Obst- und Gemüseanbau vollkommen ohne Chemie nach dem Permakultur Prinzip.

    Am Nachmittag werden wir durch die weltbekannte Gin Destillerie Monkey 47 geführt.

    Anmeldung erforderlich. Mail: info@euchenhofer.de, Tel: 07121-4347062

    Kosten für die Ausfahrt: je nach Personenzahl und Eintrittsgeld

    Abfahrtszeiten:
    09.00 Uhr Wannweil, Rathaus

    Ankunft Wannweil:
    ca. 18.00 Uhr

    Gemeinsame Veranstaltung der Vereine Wannweil, Dettingen und Pfullingen!

  • Botanische Wanderung
    13:30 -18:00
    23/05/2020

    Treffpunkt und Mitfahrgelegenheit:
    13.30 Uhr Bergschule in Giengen
    14.00 Uhr Fußballplatz in Sontheim

    Wanderung mit Luise Fetzer aus Sontheim.

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 3€

24
25
  • Die Cholesterin-Lüge
    19:30 -21:00
    25/05/2020

    Steinbeisstraße 13, 89518 Heidenheim

    Steinbeisstraße 13, 89518 Heidenheim

    Cholesterin ist wichtig für die Funktion der Nervenzellen, zur Produktion von Hormonen und Gallensäuren sowie für die Stabilität der Blutgefäße. Unser Körper produziert bei Bedarf das Cholesterin selbst. Wie es sich mit Cholesterin und Bluthochdruck verhält, welche Rolle das mit der Nahrung aufgenommene Cholesterin spielt und welche schwerwiegenden Schäden die millionenfach verordneten Statine zur Senkung des Bluthochdrucks anrichten können, wird in diesem Vortrag erläutert.

    Vortrag von:
    Dr. rer. nat. Gerhard Gerster,
    Heilpraktiker,
    Schnaitheim

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 5€

26
  • Was bedeutet 5G für uns?
    19:30 -21:00
    26/05/2020

    Mozartstr. 16, Fellbach

    Mozartstr. 16, Fellbach

    Vortrag von:
    Marcus Mühleisen, Heilpraktiker

    Unkostenbeitrag: 5€

  • Homöopathische Behandlung von Schilddrüsenkrankheiten
    20:00 -21:30
    26/05/2020

    Homöopathische Behandlung von Schilddrüsenkrankheiten, insbesondre Hashimoto-Thyreoiditis.

    Störungen des Schilddrüsenstoffwechsels können vielerlei Beschwerden hervorrufen. Besonders die Autoimmunentzündung der Schilddrüse, die sog. Hashimoto-Thyreoiditis bleibt oft unentdeckt. Dabei ist sie gut zu behandeln, wenn über die Möglichkeiten der Schulmedizin hinaus gedacht und therapiert wird. Vitamin D, Vitamin B12 und Selen bringen Erleichterung, vor allem aber die homöopathische Behandlung als Basis hilft vielen Betroffenen.

    Am Ende des Vortrags können noch Fragen gestellt werden. 

    Vortrag von:
    Dr. med. Bruno Mey,
    Hahnemann Tagesklinik Tübingen

27
28
29
30
31

Workshop "Erste Schritte in die Homöopathie"

Was hat es mit den wundersamen weißen Kügelchen auf sich?

Wer sich einmal näher mit dem Thema klassische Homöopathie befassen wollte, konnte dieses Kursangebot über zwei Nachmittage für neue Einblicke und Sicherheit bei der Behandlung leichterer akuter Beschwerden wahrnehmen. Neben theoretischen Grundlagen wurden für die akute Behandlung wichtige homöopathische Arzneien besprochen und dieses Wissen durch praktische Übungen an Fallbeispielen integriert.

Ausrichter für diesen Kurs waren die homöopahtische Vereine aus Gerstetten, Giengen, Heidenheim, Königsbronn, Nattheim und Schnaitheims und für Vereinsmitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder bezahlten für den Kurs € 10,-.

Die HAHNEMANNIA unterstütze finanziell diese erfolgreiche Veranstaltung.

Ein 3. Workshop für 2019 ist bereits geplant und findet am 13.04.2019 statt. Nähere Informationen im Veranstaltungskalender.

Jahreshauptversammlung am

Die am 24. Februar 1868 in Stuttgart gegründete Hahnemannia unter dem Vorsitz des Grafen Cajetan von Bissingen-Nippenburg besteht heuer seit 150 Jahren. Groß gefeiert wird das Jubiläum am 20. Oktober 2018 in Stuttgart. Die Hahnemannia bildete damals eine Zentralstelle für die homöopathischen Vereine. Heute strebt sie als Dachverband der homöopathischen Laienvereine einen gleichwertigen Platz der Homöopathie im Gesundheitssystem und die Einrichtung von Lehrstühlen für Homöopathie an den Universitäten an.

Die Jahreshauptversammlung fand dieses Jahr im Giengener evangelischen Gemeindezentrum statt. Der Präsident der Hahnemannia, Mario Hopp, aus Dischingen-Eglingen, eröffnete mit einer herzlichen Begrüßung die Versammlung. Auch unser Oberbürgermeister, Dieter Henle, folgte der Einladung und bekundete in seiner Ansprache sein Verständnis und Interesse für die Homöopathie. „Ich habe schon selbst positive Erfahrungen mit homöopathischem Heilen gemacht“, sagte Henle, „ich kann nicht verstehen, warum die Schulmedizin Berührungsängste mit der Homöopathie hat.“. Der Tagesordnung nach berichtet Mario Hopp ausführlich über seine vielfältigen, interessanten Verbandsaktivitäten im vergangenen Jahr, die ihn unter anderem mehrere Male nach Berlin führten. Auch der Bericht des Kassiers, die Absegnung des vorgelegten Haushaltsplans und die Entlastungen standen mit auf dem Programm.

Nach einem schmackhaften Mittagessen besuchte eine kleine Gruppe der Teilnehmer  noch das Steiff-Museum und traten danach die Heimfahrt an.

14.04.2018 in Giengen a. d. Brenz

Jahreshauptversammlung am 08.04.2017 in Nattheim

Als 1. Vorsitzende dieses Vereins und gleichzeitig Präsident konnte ich im gut gefüllten Bischof-Sproll-Haus die Vereinsvertreter aus 18 von insgesamt 38 Mitgliedsvereinen des Dachverbandes begrüßen. Gastgeber der Jahreshauptversammlung war der Verein für Homöopathie und Lebenspflege Nattheim. 

Eine tolle und harmonische Stimmung im Saal sorgten dafür, dass die HAHNEMANNIA optimistisch in eine grandiose Zukunft blicken darf. An dieser Stelle möchte ich mich für die Unterstützung der Mitgliedsvereine ganz herzlich bedanken. Durch dieses Feedback macht die Arbeit im Verband noch mehr Spaß.

Nach den Regularien und erfolgreichen Wahlen des Vorstandes gab es ein gemeinsames Mittagessen, angeliefert von der Metzgerei Mack aus Nattheim.

Vielen Dank an den Verein Nattheim für die Ausrichtung dieser erfolgreichen Veranstaltung.

Danach fuhren einige Teilnehmer mit dem Bus, organisiert vom Gastgeber, ins Klinikum Heidenheim und wurden von Herrn Dr. Laubersheimer, Herrn Dr. Gayer und Fördervereinsvorsitzendem, Herrn Luft, durch die Belegklinik geführt.

Die HAHNEMANNIA und einige Mitgliedsvereine unterstützen seit Jahren den Förderverein für Naturheilweisen und somit die Belegklinik, die so in dieser Form einzigartig in Deutschland ist. Erfreulich ist, dass immer mehr Krankenkassen die Leistungen in der Belegklinik übernehmen. Zudem funktioniert die Zusammenarbeit zwischen der Belegklinik und den anderen Stationen vorbildlich. Davon konnten sich die Teilnehmer selbst ein Bild machen und waren durchweg begeistert.

Mit einem neu gewählten Vorstand geht es in das Jubiläumsjahr

Von links nach rechts: 1. Kassierer Franz Gring, 2. Kassiererin Monika Doleschal, Beisitzer Dieter Sigler, Beisitzer Dr. Gerhard Gerster, Beisitzerin Margarete Senner,
2. Präsident Erwin Eger, Schriftführerin und Geschäftsstellenleiterin Sonja Zeyer-Hopp, Präsident Mario Hopp, Beisitzer Georg Grandy. 

Auf dem Bild fehlt Beisitzerin Elke Klöcker