Veranstaltungen des Dachverbands und der Mitgliedsvereine

< 2019 >
Februar
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Januar
Januar
Januar
Januar
1
2
3
4
5
  • Magen-Darmerkrankungen
    19:00 -21:15
    05/02/2019

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Die Gartenzeit beginnt. Damit steigt das Risiko, an Noroviren zu erkranken. Wir besprechen aber auch andere Beschwerden wie Blähungen, Lebensmittelvergiftungen, Durchfall, etc. 

    Ein Vortrag an zwei Abenden: 05.02. und 12.03.2019
    Im Haus der Familie in Geislingen, Raum 3.

    Anmeldung erforderlich!
    Tel: 07331-69197 und 69198
    Fax: 07331-62706
    Email: info@hdf-geislingen.de

    Vortrag von
    Wolfgang Pfau, Heilpraktiker

    Kosten: 12€ für 2 Termine

     

  • Arbeitskreis homöopathische Hausapotheke
    19:30 -21:00
    05/02/2019

    Auf mehrfachen Wunsch hin haben wir uns entschlossen, wieder eine homöopathische Hausapotheke anzubieten. Geplant sind in jedem Jahr 6 Abende a 1,5-2 Stunden, welche jeweils für sich stehen können. 

    Inhalt werden jeweils das benannte Thema sein und die Dosierungen der homöopathischen Mittel in C-Potenzen sowie natürlich auch Hinweise auf probate Hausmittel.

    Als Einstieg in die akute homöopathische Behandlung:
    1. 05.02. Grippaler Infekt – im Winter wie im Sommer
    2. 12.02. Halsschmerzen
    3. 19.02. Husten

    Wir möchten Sie bitten, sich jeweils für die Abende anzumelden, sodass Skripte in der benötigten Menge vorhanden sind. Anmeldung bitte bis 25.01.2019. Tel: 07161-8089199.

    Leitung:
    Petra Bortz, 
    Heilpraktikerin,
    Uhingen

    Mitglieder: 5€
    Nichtmitglieder: 10€
    Praktizierende in Heilberufen: 20€

6
7
8
9
10
11
12
  • Naturmedizin oder Homöopathie bei Bluthochdruck, etc.
    16:00 -18:15
    12/02/2019

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Gutenbergstr. 9, Geislingen

    Naturmedizin oder Homöopathie bei Bluthochdruck, erhöhten Cholesterinwerten, etc.

    Immer noch sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Todesursache in Deutschland. Rauchen, Übergewicht, erhöhter Blutdruck oder Blutzucker gehören zu den Risikofaktoren Nummer eins. Eine entsprechende Ernährung in Verbindung mit Bewegung und homöopathischer Behandlung kann diese Symptome wesentlich verbessern. Im Vortrag werden die homöopathischen Möglichkeiten der Behandlung des Bluthochdrucks, der Herzinsuffizienz und der erhöhten Cholesterinwerte besprochen.

    Vortrag im Haus der Familie Geislingen, Raum 2.

    Anmeldung erforderlich!
    Tel: 07331-69197 und 69198
    Fax: 07331-62706
    Email: info@hdf-geislingen.de

    Vortrag von Dr. B. Mey,
    leitender Arzt der Hahnemannklinik Tübingen

    Kosten: 6€

  • Arbeitskreis homöopathische Hausapotheke
    19:30 -21:00
    12/02/2019

    Auf mehrfachen Wunsch hin haben wir uns entschlossen, wieder eine homöopathische Hausapotheke anzubieten. Geplant sind in jedem Jahr 6 Abende a 1,5-2 Stunden, welche jeweils für sich stehen können. 

    Inhalt werden jeweils das benannte Thema sein und die Dosierungen der homöopathischen Mittel in C-Potenzen sowie natürlich auch Hinweise auf probate Hausmittel.

    Als Einstieg in die akute homöopathische Behandlung:
    – 05.02. Grippaler Infekt – im Winter wie im Sommer
    – 12.02. Halsschmerzen
    – 19.02. Husten

    Wir möchten Sie bitten, sich jeweils für die Abende anzumelden, sodass Skripte in der benötigten Menge vorhanden sind. Anmeldung bitte bis 25.01.2019. Tel: 07161-8089199.

    Leitung:
    Petra Bortz, 
    Heilpraktikerin,
    Uhingen

    Mitglieder: 5€
    Nichtmitglieder: 10€
    Praktizierende in Heilberufen: 20€

  • Spagyrik bei Erkältungskrankheiten
    19:30 -21:30
    12/02/2019

    Eschede

    Eschede

    Vortrag von
    Frau Ilse Supady,
    Heilpraktikerin,
    Hankensbüttel

     

13
14
15
16
17
18
  • Den Kopf zurechtrücken – Atlasprofilax
    19:30 -21:00
    18/02/2019

    Fehlstellungen des Atlas-Kopf-Gelenks gefährden potenziell unsere Balance – körperlich wie seelisch. Kommt der Atlas durch die Korrektur in seine natürliche Lage und so zu einer uneingeschränkten Funktionalität zurück, vermag der Körper häufig, seine regulativen Kräfte wiederzufinden.

    Vortrag von
    Werhart Hilwig,
    Atlasprofilax-Therapeut, 
    Hambrücken

    Mitglieder: frei
    Nichtmitglieder: 3€

19
  • Arbeitskreis homöopathische Hausapotheke
    19:30 -21:00
    19/02/2019

    Auf mehrfachen Wunsch hin haben wir uns entschlossen, wieder eine homöopathische Hausapotheke anzubieten. Geplant sind in jedem Jahr 6 Abende a 1,5-2 Stunden, welche jeweils für sich stehen können. 

    Inhalt werden jeweils das benannte Thema sein und die Dosierungen der homöopathischen Mittel in C-Potenzen sowie natürlich auch Hinweise auf probate Hausmittel.

    Als Einstieg in die akute homöopathische Behandlung:
    – 05.02. Grippaler Infekt – im Winter wie im Sommer
    – 12.02. Halsschmerzen
    – 19.02. Husten

    Wir möchten Sie bitten, sich jeweils für die Abende anzumelden, sodass Skripte in der benötigten Menge vorhanden sind. Anmeldung bitte bis 25.01.2019. Tel: 07161-8089199.

    Leitung:
    Petra Bortz, 
    Heilpraktikerin,
    Uhingen

    Mitglieder: 5€
    Nichtmitglieder: 10€
    Praktizierende in Heilberufen: 20€

20
21
  • Fastenkurs mit Qigong
    19:00 -21:00
    21/02/2019

    Gartenstraße, Eingang Albverein, Gerstetten

    Gartenstraße, Eingang Albverein, Gerstetten

    Von Donnerstag, 21.02.2019 bis Samstag, 02.03.2019.

    Treffen ab 19.00 Uhr, die sieben Termine werden beim 1. Treffen bekanntgegeben. 
    Verbindliche Anmeldung bis 04.02.2019, Teilnehmerzahl mind. 6 Personen.
    Anmeldung unter: ingrid-schabel@t-online.de, Tel: 07323-7680

    Leitung:
    Ingrid Schabel,
    Fastenbegleiterin nach Buchinger, Reformhausfachberaterin, Qigong-Lehrerin

    Mitglieder: 55€
    Nichtmitglieder: 75€

     

22
23
24
25
26
27
28
  • Schilddrüse homöopathisch behandelt
    19:00 -21:00
    28/02/2019

    Sattlergasse 6

    Sattlergasse 6

    Heutzutage sind Schilddrüsenerkrankungen weit verbreitet. Auch hier – wie bei anderen chronischen Erkrankungen – bietet sich die Klassische Homöopathie als tiefgreifende, ganzheitliche, ursachenbezogene Therapie an. 

    Neben den pathophysiologischen Zusammenhängen werden verschiedene Krankheitsbilder wie Hypo- und Hyper-Thyreose, Strumaerkrankungen sowie die Autoimmunerkrankungen M. Basedow und Hashimoto-Thyreoditis kurz angesprochen und deren klassisch-homöopathische Therapiemöglichkeit – auch anhand von Fallbeispielen aus der Praxis – erläutert. 

    Vortrag von 
    Ulrike Horak, 
    Heilpraktikerin Klassische Homöopathie, 
    Giengen

    Mitglieder: 1€
    Nichtmitglieder: 5€

  • Fit ins Frühjahr mit Schüßler Salzen
    19:30 -21:00
    28/02/2019

    Schnaitheimer Str. 19, Heidenheim

    Schnaitheimer Str. 19, Heidenheim

    Der Einsatz von Schüßler Salzen ist eine leicht anzuwendende und gut verträgliche Heilweise im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe. Die Salze greifen gezielt in mineralstoffbedingte Fehlregulationen unseres Körpers ein, ordnen die biochemischen Zustände im Organismus und können so eine Heilung bewirken. Es werden bewährte Kuren zum Entschlacken und Entsäuern vorgestellt. Auf die 12 Schüßler Salze wird auch allgemein eingegangen und Fragen beantwortet.

    Vortrag von
    Anke Baß,
    Heilpraktikerin,
    Heidenheim

    Mitglieder eines hom. Vereins: frei
    Nichtmitglieder. 5€

März
März
März

Workshop "Erste Schritte in die Homöopathie"

Was hat es mit den wundersamen weißen Kügelchen auf sich?

Wer sich einmal näher mit dem Thema klassische Homöopathie befassen wollte, konnte dieses Kursangebot über zwei Nachmittage für neue Einblicke und Sicherheit bei der Behandlung leichterer akuter Beschwerden wahrnehmen. Neben theoretischen Grundlagen wurden für die akute Behandlung wichtige homöopathische Arzneien besprochen und dieses Wissen durch praktische Übungen an Fallbeispielen integriert.

Ausrichter für diesen Kurs waren die homöopahtische Vereine aus Gerstetten, Giengen, Heidenheim, Königsbronn, Nattheim und Schnaitheims und für Vereinsmitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder bezahlten für den Kurs € 10,-.

Die HAHNEMANNIA unterstütze finanziell diese erfolgreiche Veranstaltung.

Ein 3. Workshop für 2019 ist bereits geplant und findet am 13.04.2019 statt. Nähere Informationen im Veranstaltungskalender.

Jahreshauptversammlung am

Die am 24. Februar 1868 in Stuttgart gegründete Hahnemannia unter dem Vorsitz des Grafen Cajetan von Bissingen-Nippenburg besteht heuer seit 150 Jahren. Groß gefeiert wird das Jubiläum am 20. Oktober 2018 in Stuttgart. Die Hahnemannia bildete damals eine Zentralstelle für die homöopathischen Vereine. Heute strebt sie als Dachverband der homöopathischen Laienvereine einen gleichwertigen Platz der Homöopathie im Gesundheitssystem und die Einrichtung von Lehrstühlen für Homöopathie an den Universitäten an.

Die Jahreshauptversammlung fand dieses Jahr im Giengener evangelischen Gemeindezentrum statt. Der Präsident der Hahnemannia, Mario Hopp, aus Dischingen-Eglingen, eröffnete mit einer herzlichen Begrüßung die Versammlung. Auch unser Oberbürgermeister, Dieter Henle, folgte der Einladung und bekundete in seiner Ansprache sein Verständnis und Interesse für die Homöopathie. „Ich habe schon selbst positive Erfahrungen mit homöopathischem Heilen gemacht“, sagte Henle, „ich kann nicht verstehen, warum die Schulmedizin Berührungsängste mit der Homöopathie hat.“. Der Tagesordnung nach berichtet Mario Hopp ausführlich über seine vielfältigen, interessanten Verbandsaktivitäten im vergangenen Jahr, die ihn unter anderem mehrere Male nach Berlin führten. Auch der Bericht des Kassiers, die Absegnung des vorgelegten Haushaltsplans und die Entlastungen standen mit auf dem Programm.

Nach einem schmackhaften Mittagessen besuchte eine kleine Gruppe der Teilnehmer  noch das Steiff-Museum und traten danach die Heimfahrt an.

14.04.2018 in Giengen a. d. Brenz

Jahreshauptversammlung am 08.04.2017 in Nattheim

Als 1. Vorsitzende dieses Vereins und gleichzeitig Präsident konnte ich im gut gefüllten Bischof-Sproll-Haus die Vereinsvertreter aus 18 von insgesamt 38 Mitgliedsvereinen des Dachverbandes begrüßen. Gastgeber der Jahreshauptversammlung war der Verein für Homöopathie und Lebenspflege Nattheim. 

Eine tolle und harmonische Stimmung im Saal sorgten dafür, dass die HAHNEMANNIA optimistisch in eine grandiose Zukunft blicken darf. An dieser Stelle möchte ich mich für die Unterstützung der Mitgliedsvereine ganz herzlich bedanken. Durch dieses Feedback macht die Arbeit im Verband noch mehr Spaß.

Nach den Regularien und erfolgreichen Wahlen des Vorstandes gab es ein gemeinsames Mittagessen, angeliefert von der Metzgerei Mack aus Nattheim.

Vielen Dank an den Verein Nattheim für die Ausrichtung dieser erfolgreichen Veranstaltung.

Danach fuhren einige Teilnehmer mit dem Bus, organisiert vom Gastgeber, ins Klinikum Heidenheim und wurden von Herrn Dr. Laubersheimer, Herrn Dr. Gayer und Fördervereinsvorsitzendem, Herrn Luft, durch die Belegklinik geführt.

Die HAHNEMANNIA und einige Mitgliedsvereine unterstützen seit Jahren den Förderverein für Naturheilweisen und somit die Belegklinik, die so in dieser Form einzigartig in Deutschland ist. Erfreulich ist, dass immer mehr Krankenkassen die Leistungen in der Belegklinik übernehmen. Zudem funktioniert die Zusammenarbeit zwischen der Belegklinik und den anderen Stationen vorbildlich. Davon konnten sich die Teilnehmer selbst ein Bild machen und waren durchweg begeistert.

Mit einem neu gewählten Vorstand geht es in das Jubiläumsjahr

Von links nach rechts: 1. Kassierer Franz Gring, 2. Kassiererin Monika Doleschal, Beisitzer Dieter Sigler, Beisitzer Dr. Gerhard Gerster, Beisitzerin Margarete Senner,
2. Präsident Erwin Eger, Schriftführerin und Geschäftsstellenleiterin Sonja Zeyer-Hopp, Präsident Mario Hopp, Beisitzer Georg Grandy. 

Auf dem Bild fehlt Beisitzerin Elke Klöcker